Kontakt
Sitemap
Home
Dropdown Navigation mouseover Background, preload

Drachenhöhle

... ein "prähistorisches" Monument

Drachenhöhle bei Mixnitz

Durch ein gewaltiges, riesiges Loch im Berg gelangt man in die sagenumwobene, 542 m tiefe Drachenhöhle. Sie öffnet sich 500 m über der Talsohle am Westhang des schroffen Röthelsteines - einem Berg aus unnahbaren "Hochlandschkalk". Schon in der Urzeit vor 50.000 Jahren wurde sie von "Mensch", Bär und Wolf als Zufluchtsort aufgesucht. Ihren Namen erhielt die Höhle durch fossile Knochenfunde, deren Ausmaß gerade im an Drachensagen reichen Mittelalter zu allerlei Spekulation und Mären Anlass gab.
Geschulte Höhlenführer begleiten Abenteurer durch das unterirdische Labyrinth bis zum "Wappenstein", der im "Höhlendom" liegt. Diese Reise zurück in die Vergangenheit sollte sich kein "Hobby-Historiker" entgehen lassen.

Mystisches Pernegg
Es ist soweit! Startpunkt für Führungen in die einzigartige Drachenhöhle ist jeweils 9.00 Uhr an nachstehenden Terminen das in Mixnitz, Heubergstr. 32. Geschulte Höhlenführer begleiten Sie in der Gesamtgehzeit von etwa 3-4 Stunden zur und durch die Höhle und zurück. Gute Wanderausrüstung ist erforderlich. Für Schülergruppen gibt es auch außerhalb der angeführten Termine weiter Führungen.

Drachenhöhle Pernegg

Heubergstraße 32
8131 Mixnitz
T: 0043 (0)3867/80 44
M: 0043 (0)650/50 66 166
tourismus (at) pernegg. at
www.pernegg.at

Drachenhöhle
Drachenhöhle
Drachenhöhle
Zimmer-Anfrage
Interaktive KarteNewsletter

Almenland Webcam

Almenland Webcam