Kontakt
Sitemap
Home
Dropdown Navigation mouseover Background, preload

Projekte

Rurbance

EU-Projekt "Rurbance"

Das Projekt Rurbance beschäftigt sich mit der Komplexität ländlich-urbaner Regionen im Alpenraum. Durch eine Evaluierung der regional unterschiedlichen Verwaltungsstrukturen und Entwicklungsmaßnahmen werden Lösungsansätze und Modelle erarbeitet, die einen nachhaltigen Ausgleich struktureller Defizite unterstützen sollen. Übergeordnetes Ziel dabei ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Regionen selbst sowie des gesamten Alpenraumes langfristig zu stärken.

Pilotprojekt nördlich von Graz

Das Gebiet nördlich von Graz wird vor allem an den Wochenenden von der Grazer Bevölkerung gerne als Naherholungsgebiet genutzt. Ziele wie z.B. Freilichtmuseum Stübing, Lurgrotte und Teichalm laden zu Ausflügen und Wanderungen ein. Da diese Ziele in einer sehr naturnahen Region liegen, kann ein Ausflug mit dem eigenen PKW in Hinblick auf eine naturnahe Erholung kontraproduktiv sein.
Daher soll für das Projektgebiet ein Konzept ausgearbeitet werden, das die Erreichbarkeit der Ausflugsziele mit dem ÖV als Rückgrat ermöglicht.
Die Ausflugsziele dieser Region lassen sich wirtschaftlich nicht mit regulären Linien des öffentlichen Verkehrs erschließen. Daher ist es notwendig, eine alternative Erschließung auf Basis eines Micro-ÖV-Systems zu realisieren, welches allerdings an die vor allem an Wochenenden verkehrenden Linien anschließt.

Übersicht Projektgebiet

Rurbance - Projektgebiet

Micro-ÖV-System

Unter Berücksichtigung der Wirtschaft und der Taxi- bzw. Verkehrsunternehmen vor Ort wird ein Anrufsammel- bzw. Rufbussystem aufgebaut, das einerseits den Ausflüglern aus dem Ballungsraum in die Region dient. Andererseits kann es dann für Touristen für Fahrten innerhalb des Gebiets, z.B. vom Hotel zur touristischen Sehenswürdigkeit genutzt werden. Derzeit wird das Konzept erstellt, das die genaue Erschließung mit einem Micro-ÖV-System beschreibt, die Kosten abschätzt und die nächsten Schritte zur Umsetzung beinhaltet.  Dieses Konzept soll Ende März 2014 vorliegen.

Projektpartner

Partner im EU-Projekt:
Regionalmanagement Graz & Graz-Umgebung    
Dr. Bernd Gassler
Jakob Strohmaier MSc

Stadt Graz – Referat für EU-Programme und internationale Kooperation

Fachliche Betreuung

B.I.M. Mobilitätsconsulting & Engineering    - Peter König

Kontakt

Fragen zu EU-Projekt RURBANCE

Fragen zu Pilotprojekt

Partner

Stadt Graz, Referat für EU-Programme

Regionalmanagement Graz & Graz Umgebung

B.I.M. Mobilitätscon-sulting & Engineering

Telefon

0316 / 872-3580

0316 / 25 38 60

0664 / 504 13 15

Mail

gerhard.ablasser@

stadt.graz.at

strohmaier@graz-umgebung.at

koenig@bim.at

Zimmer-Anfrage
Interaktive KarteNewsletter
Almenland Webcam
Almenland Webcam