Sulberg-Runde

Für alle gemütlichen Wanderer

Eine unkomplizierte Wanderung rund um die Hochebene Nechnitz - mit Ausblicken auf die Rote Wand, ins Murtal und vom Schöckl bis in die Oststeiermark.

Die Tour startet auf der Nechnitz, einer Hochebene zwischen dem Passailer Kessel und der Teichalm. Auf der Nechnitz gibt es mit dem Frankenhof und dem Gasthof Haider gleich zwei sehr gemütliche Betriebe mit guter Küche für die Einkehr - vor oder nach der Tour. Von der Nechnitz führt der einfach zu gehende Forstweg entgegen dem Uhrzeigersinn fast hinaus bis auf den Rechberg. Dann geht es links hinauf und vorbei an ein paar Gehöften in Richung Sulberg. Das ist jetzt auch das steilste Stück der Wanderung. Den kurzen Abstecher hinauf zum Sulbergkreuz sollte man unbedingt machen, hier wartet nämlich ein schöner Rast- oder Jausenplatz mit einem wirklich wunderbaren 360 Grad-Ausblick! Der weitere Weg führt jetzt über Forst- und Landstraßen durch mehrere Weiler mit Gehöften und Weideflächen wieder zurück auf die Nechnitz.

Der Weg kann auch vom Rechberg aus begangen werden (Parkplatz beim GH Brandhof), er verlängert sich dann um ca. 3 Kilometer.

Start/Ziel: Nechnitz
Parken: Parkplatz GH Haider
Dauer: 11,7 km | 3,5 Std.
Höhenmeter: 315 m

SAM - Sammeltaxi Oststeiermark

Nutzen das komfortable "SAM" Sammeltaxi für Ihre Anreise / Abholung:

Mehr zu SAM