Kontakt
Sitemap
Home
Dropdown Navigation mouseover Background, preload

Natur

Nein, Naturpark ist nicht das Gegenteil von Stadtpark! Naturpark ist mehr: ein unverwechselbarer Lebensraum mit beeindruckender Landschaft, nützlich für die Menschen und ein guter Platz für Pflanzen und Tiere.

Die 125 zusammenhängende Einzelalmen im Naturpark Almenland ergeben das größte, bewirtschaftete Almgebiet Europas. Dazu kommen Schluchten, Klammen und eine ganze Reihe verschiedener Höhlen. Die Raabklamm und der Kirchkogel bei Pernegg sind sogar Natura 2000-Gebiete und damit ganz besonders geschützt.

Teichalmsee

Der Teichalmsee liegt auf 1.200 m Seehöhe, umfasst eine Fläche von 5 Hektar und ist im Sommer wie im Winter ein herrliches Ausflugsziel.

Details

Holzochse Teichalm

Dieser Almochse steht direkt am Teichalmsee, symbolisch für das Leitprodukt der Region, dem ALMO.

Details

Moorlehrpfad

Der Einstieg zum Moorlehrpfad ist direkt neben dem Teichalmsee. Dies ist eines der letzten Latschenhochmoore in Österreich mit einer besonderen Tier- und Pflanzenwelt.

Details

Nechnitz mit Roter Wand

Dieses Hochplateau ist das Paradies für Wanderfreunde - mit Roter Wand, Anschluss zur Teichalm und zwei hervorragenden Almenland-Wirten!

Details

Bärenschützklamm

Die Bärenschützklamm ist eine der schönsten wasserführenden Felsenklammen Österreichs. Eine Wanderung zwischen ungezähmten Wasserfällen und schroffen Felsen hindurch ist für jeden Wanderer eine eindrucksvolle Erfahrung.

Details

Raabursprung

Am Fuße des Ossers entspringt die Raab, die die ganze Oststeiermark durchfließt und in Ungarn in die Donau mündet.

Details

Raabklamm

Die Raabklamm ist mit 17 km die längste zusammenhängende Klamm Österreichs und ein Natura 2000-Schutzgebiet.

Details

Katerloch

Besichtigen Sie Österreichs tropfsteinreichste Schauhöhle auf einer Führungsweglänge von ca. 1 Kilometer.

Details

Grasslhöhle

Die Grasslhöhle ist die älteste Schauhöhle Österreichs und besticht durch ihr unterirdisches Zauberland.

Details

Schaustollen Arzberg

Der Schau- und Lehrstollen in Arzberg ist das einzige noch befahrbare Silbererzbergwerk im Grazer Bergland.

Details

Drachenhöhle

Durch ein gewaltiges, riesiges Loch im Berg gelangt man in die sagenumwobene, 542 m tiefe Drachenhöhle bei Mixnitz. Höhlenführer begleiten Abenteurer durch das unterirdische Labyrinth.

Details

Lurgrotte Semriach

Die Lurgrotte im Semriach ist die größte Tropfsteinhöhle Österreichs und glänzt durch das Licht- und Klangerlebnis - dort wo Tropfsteine leben.

Details

Lurgrotte Peggau

Bei elektrischer Beleuchtung gehts einen Kilometer in das Höhleninnere, vorbei am Höhlenbärskelett und den „Drei Zinnen“ bis zum „Prinz“, wo ein fünfminütiges Video projeziert wird.

Details

Kesselfall Semriach

Der Kesselfall ist ein wildromantischer Klammsteig vom Augraben nach Semriach. Wanderung entlang des rauschenden Quellwassers, Stegen und Brücken.

Details

Schöckl

Am Schöckl laden unzählige Spazier- und Wanderwege zum Quellenwandern, zum Entdecken einer faszinierenden Wald-Welt auf den Waldlehrpfaden ein...

Details

Zimmer-Anfrage
Interaktive KarteNewsletter
Almenland Webcam
Almenland Webcam