Österreichs größte wasseraktive Tropfsteinhöhle

Die Lurgrotte Peggau befindet sich ca. 20 km nördlich der Landeshauptstadt und ist ein leicht erreichbares beliebtes Ausflugsziel in der Region Graz.

Es ist der Schmelzbach, der dieses unterirdische Labyrinth der Lurgrotte belebt.
Dass diese Höhle als Wunder der Natur bezeichnet wird, hat nicht nur mit der Kraft des Wassers, das die Höhle seit Jahrmillionen vergrößert und das Gestein zu einzigartigen Formen geschliffen hat, sondern auch mit der Beharrlichkeit dieses Elements zu tun.
Auf betonierten und gesicherten Wegen gelangt man während der einstündigen Führung einen Kilometer tief in die Welt der Tropfsteine.

Die Lurgrotte Peggau ist nicht nur ein ideales Schlechtwetter-Programm für Busgruppen sondern bietet vor allem an heißen Sommertagen eine kühle Abwechslung:

  • die Innentemperatur beträgt ganzjährig + 10 Grad
  • die Luftfeuchtigkeit nahezu 95 %

Führungen

Die zweistündigen Führungen bringen sie 2 km tief in die Höhle bis auf den sogenannten
Blocksberg. Der zweite Kilometer ist nicht mehr elektrisch beleuchtet, sondern man durchwandert die Höhle mit LED Lampen, wodurch die besondere Atmosphäre der Höhle besonders gut zur Geltung kommt. Wenn man möchte, kann man gerne auch eigene Lampen mitbringen, allerdings keine Fackeln und Öllampen. Dem Besucher steht ein neu gestaltetes Höhlenmuseum (Fundort eines Neandertalerlagers), WLAN-Hotspot und ein Besucheraufenthaltsraum mit Fotos und Infos zur Verfügung.

Anfahrt:
Autobahnausfahrt S 35 Peggau-Badl, 2 km bzw. A9 Peggau-Deutschfeistritz, 4 km

Öffnungszeiten:
9.00 - 16.00 Uhr
von 1. April bis 31. Oktober

Besichtigungsdauer ca. 70 min, 2 km Wegstrecke

Busparkplätze: 7

Lurgrotte Peggau

8120 Peggau
Telefon: 0043 (0)680 / 23 24 281
E-Mail: lurgrotte (at) gmx.net
Web: www.lurgrotte.com

X