Naturpark Almenland Steiermark

Almfrische & Urlaubsglück

Wenn sich die Hitze des Sommers über die Städte legt, die Schweißporen der Bewohner strapaziert und jede Aktivität lähmt - dann ist es Zeit für almfrische Sommerferien im Naturpark Almenland. Hier weht immer ein leichtes Lüftchen über die sattgrünen Almen und die klaren Gebirgsbäche sorgen mit ihrem frischen Wasser für die nötige Erfrischung. Überall blüht es üppig, sei es der Blumenschmuck in den Dörfern oder die Margeriten, Glockenblumen und Kuckucks-Lichtnelke auf den Wiesen. Ab Juli mischt sich der Duft frisch gemähter Wiesen dazu, so köstlich, dass man beginnt, das Rindvieh um seine Nahrung zu beneiden. Andererseits ist aber auch das, was die Wirte hier ihren Gästen servieren, äußerst köstlich und sollte unbedingt verkostet werden!

Zur Sommerfrische auf der Alm gehört aber auch etwas Bewegung, sei es beim Wandern, Radfahren oder Klettern. Überall ist das Angebot groß und passend für jeden Geschmack und jedes Können. Nach dem Sport lässt man sich am besten von den Händen erfahrener Masseure oder bestens ausgebildeter Kosmetikerinnen verwöhnen, unsere Wellness-Betriebe haben das passende Angebot - damit jeder Urlaubstag zum ungetrübten Genuss wird!

Der Naturpark Almenland ist Teil der Oststeiermark und liegt inmitten der Steiermark, nur 50 km nördlich der Landes- und Kulturhauptstadt Graz. Mit seinen 125 zusammenhängenden Almen ist das Almenland eines der größten Almgebiete Österreichs und damit ideal für erholsame Wander- und Familienurlaube!

X