Vom Steirerkas zum Wein und Kernöl

Steckenlänge: 459 km
Anstieg: 2.344 m
Abstieg: 3.887 m
Schwierigkeit: mittel - leicht
Strecke: Muhr im Lungau - Murau - Leoben - Bruck - Graz - Leibnitz - Bad Radkersburg - Legrad (Kroatien)
Zeitplan: 8 - 10 Tage

Wegbeschreibung

Der Murradweg gilt unter Kennern als schönster Flussradweg im Alpenraum und ist bei Wahlen über die beliebtesten Radwege immer vorne mit dabei. Beliebt ist dieser Radweg vor allem wegen seines Verlaufs, er führt durch ganz verschiedene Landschaften, die aber immer mit einem großen kulinarischen Angebot aufwarten können.

Start der Tour ist im Nationalpark Hohe Tauern, dort liegt im Ortsgebiet von Muhr der Murursprung. Der Weg führt dann durch eher alpines Gebiet in Salzburg und in der Obersteiermark hinunter in das fast schon mediterrane Graz und in die fruchtbare Südsteiermark. Er endet in Kroatien, dort mündet die Mur in die Drau.

Die Etappe von Leoben nach Graz führt auch durch den Naturpark Almenland. In Pernegg an der Mur warten mit der Frauenkirche ein sehr schönes Ausflugsziel und mit dem GH Ritschi ein perfekter Ort für eine Rast.

X