Bildung wird GROSS geschrieben

Projekte, Stationsbetrieb und offene Lernformen

Projekte, Stationsbetrieb und offene Lernformen führen zu Selbständigkeit und Kreativität. Fremdsprachen, Einsatz moderner Unterrichtsmittel und Informationstechnologien, Gesundheitserziehung, Vorbereitung auf die Berufswelt oder weiterführende Schulen, lebensbegleitendes Lernen sind uns besondere Anliegen.
 
„Die Seele der Landschaft erfahren“ hieß das Jahresprojekt der NMS Passail unter der Leitung von Josef Tomsitz und Elisabeth Zünterl. Gemeinsam mit dem Märchenerzähler Frederik Frans Mellak versuchten zwei Klassen in diesem acht Fächer übergreifenden Projekt die „Seele der Landschaft“ im Lauf der vier Jahreszeiten zu erspüren und die Erfahrungen künstlerisch umzusetzen. Dabei ging es vor allem um das bewusste Wahrnehmen und Schätzen Lernen der Natur. Ergebnisse waren unter anderem eine erfolgreiche Fotoausstellung und die Erlangung der Auszeichnung „PILGRIM-Schule“ für die Schule.

Naturparkschule Neue Mittelschule Passail
Direktorin Dipl. Päd. Silvia Schloegl-Hierz

Weizer Straße 46
8162 Passail
Telefon: 0043 (0)3179/23550-21
E-Mail: nms.passail (at) hs-passail. at
Web: www.hs-passail.at

Die kleine Volksschule

Arzberg liegt abseits großer Durchzugsstraßen und bietet wegen eben dieser ruhigen und friedvollen Lage vollkommene Entspannung. Für Wanderfreunde ist Arzberg ein geschätzter Ausgangspunkt für erholsame Wanderungen durch die Bergwelt seiner Umgebung. Besonders reizvoll sind Wanderungen durch das Naturwunder der Raabklamm. Die alten Silbergruben sind heute zu einem viel besuchten Schaubergwerk ausgebaut. Weitere Anziehungspunkte sind das Heimatmuseum und die Ruine Stubegg, wo im Sommer die bekannten Burgspiele stattfinden.

Naturparkschule Volksschule Arzberg
Direktorin Adelheid Laumann

8162 Arzberg 3
Telefon: 0043 (0)3179/27 450-5
Web: www.arzberg.at

Die Natur verstehen und lieben lernen

Schwerpunkte in der mehr-klassigen Volksschule in Breitenau am Hochlantsch sind die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen sowie das Erleben in der Natur und das Einbeziehen der Umgebung als Lernfeld für die Kinder. Mitbestimmen und Mitgestalten wird ebenso groß angeschrieben.

Naturparkschule Volksschule Breitenau
Prov. LeiterIn Strukely Elisabeth, BEd

St. Jakob 32
8614 Breitenau am Hochlantsch
Telefon: 0043 (0)3866/5135
E-Mail: vs.breitenau (at) gmx. at

Gesundheitsbewusst - naturnah - leistungsstark - wertorientiert

Leitbild der VS Fladnitz/T.

  • Gesundheitsbewusst
  • Naturnah
  • Leistungsstark
  • Wertorientiert


Wir Lehrer ...

  • erarbeiten mit den Schülern ein gesundes Ernährungsbewusstsein
  • erziehen unsere Schüler zu einem schonenden Umgang mit der Umwelt
  • geben den Schülern eine solide Basis an Grundwissen und bereiten sie damit auf den Übertritt in weiterführende Schulen vor
  • erziehen unsere Schüler zum selbstständigen Arbeiten
  • entwickeln die kreativen Anlagen der Schüler weiter
  • tragen Verantwortung für den Lernerfolg
  • fördern Soziales Lernen und helfen den Schülern ihre Persönlichkeit zu entwickeln
  • gestalten das kulturelle und religiöse Leben in unserem Schulort mit
  • schaffen ein Wohlfühlklima, in dem Lehren und Lernen Freude machen
  • verstehen uns als erste Ansprechpartner für Schüler
  • bilden uns ständig weiter


Wir Eltern ...

  • unterstützen die Schule bei Projekten und Veranstaltungen
  • erwarten uns eine optimale Vorbereitung auf weiterführende Schulen
  • wollen genügend Bewegungsmöglichkeiten für unsere Kinder
  • wollen moderne, alternative Lernformen
  • erziehen unsere Kinder zu toleranten, freundlichen, kritkfähigen und selbstständigen Menschen
  • wollen, dass auch weiterhin religöse und kulturelle Werte vermittelt werden

Naturparkschule Volksschule Fladnitz an der Teichalm
Prov. LeiterIn Zechner Ursula, Dipl.Päd.

Fladnitz 27
8163 Fladnitz an der Teichalm
Telefon: 0043 (0)3179/23 323
E-Mail: vs.fladnitz-teichalm (at) aon. at

Integration und Betreuung ist uns wichtig!

Auf die integrative Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen wird großer Wert gelegt.
Vielfältige Aktivitäten bringen Abwechslung in den Unterricht. Regen Anteil nimmt die Schule auch am Leben in der Gemeinde.

Leitbild der Volksschule Koglhof

  • K OMMUNIKATION
    Gespräche zwischen Eltern, Lehrern und Schülern pflegen und Probleme besprechen
  • O RTSVERBUNDENHEIT
    Liebe zur Heimat, Natur und Umwelt fördern; Feste mitgestalten und Brauchtum pflegen
  • G EMEINSCHAFT
    Miteinander in Frieden und gegenseitigem Respekt leben und niemanden ausschließen
  • L EISTUNGSBEREITSCHAFT
    Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen) vermitteln und ohne Druck Leistungsbereitschaft wecken
  • H ÖFLICHKEIT
    Freundlich miteinander umgehen, höflich miteinander sprechen und grüßen
  • O FFENHEIT
    Menschen mit anderer Hautfarbe, anderer Kultur, anderen Bedürfnissen offen und unvoreingenommen
    begegnen
  • F ÖRDERUNG
    Auf die Bedürfnisse aller Schüler eingehen und sie bestmöglich fördern

Naturparkschule Volksschule Koglhof
DirektorIn Dörfler Karin, Dipl.Päd.

8191 Koglhof 35
Telefon: 0043 (0)3174/5000-0
Fax: 0043 (0)3174/ 5000-4
E-Mail: vs.koglhof (at) aon. at
Web: www.koglhof.at

"Gemeinsames Lernen mit allen Sinnen"

Reformpädagogische Erkenntnisse, die von den Lehrerinnen durch Zusatzausbildungen erworben wurden, fließen in den Unterricht ein, fördern die Unterrichtsqualität und sind ein wesentlicher Bestandteil des Förderkonzeptes in unserer Schule.
Im Rahmen des Textilkunstprojektes unter dem Motto „Von A – Z aus der Hand gewachsen“ wurde im Vorjahr den Schülern der zweiten Schulstufe ein kreativer Zugang zur Schafwolle – ein Produkt des Almenlandes - ermöglicht. Die Ergebnisse wurden im Einkaufszentrum Reisinger vorgeführt.
Ein weiteres Produkt dieses Projektes ist die Schafwolljurte.
 
Folgende Erlebnisstationen wurden im Rahmen der Almenland Veranstaltung am 28. Mai 2006 von unseren Schülern betreut

  • „Märchenhafte Jurte“ - Kräutermärchen lesen und Kräuter erkennen
  • „Kräuterhexen“ – diverse Spiele um und mit Kräutern

Naturparkschule Volksschule Passail
Prov. LeiterIn Zöhrer Angelika, Dipl.Päd.

Weizer Straße 103
8162 Passail
Telefon: 0043 (0)3179/23 331
E-Mail: vs-passail (at) aon. at
Web: www.vs-passail.at

Die Schule ist wichtig in der Gemeinde

Schulleitbild
Unsere Leitsätze in der Naturparkschule Pernegg an der Mur:
Wir wollen die Anlagen und Begabungen aller Schüler in einer kindgemäßen Umgebung bestmöglich fordern und fördern.
Wir wollen eine Schule der Vielfalt sein: Bewährtes beibehalten und für Neues offen sein.
An einer aktiven und ertragreichen Zusammenarbeit mit den Eltern sind wir interessiert.
Gute Umgangsformen mit den Kindern und unter den Kindern sind uns ein Anliegen.
Feste und Feiern sollen unsere Gemeinschaft stärken und das Gefühl der Zusammengehörigkeit vertiefen.

Naturparkschule Volksschule Pernegg an der Mur

Kirchdorf 14
8132 Pernegg an der Mur
Telefon: 0043 (0) 3867/804460
E-Mail: vs (at) pernegg. at

Musik, Kreativität, Sport & Bewegung

Als Teil der Dorfgemeinschaft versuchen wir Tradition und Brauchtum zu leben.
Wir fördern Musisches und Kreatives sowie Sport und Bewegung.
Derzeit wird die VS Gasen vierklassig geführt. 56 Kinder besuchen in diesem Schuljahr unsere Schule.
Auf Grund des Abteilungsunterrichtes in vielen Gegenständen lernen die Kinder besonders aufeinander Rücksicht zu nehmen.

Almenland-Schwerpunktthema des Schuljahres 2005/06 war die Geschichte der Gemeinde und die 600 Jahr Feier der Gemeinde Gasen, bei der sich die Schule aktiv beteiligte.

Volksschule Gasen
Direktorin Silvia Straßegger

Gasen 2
8616 Gasen
Telefon: 0043 (0)3171/205
E-Mail: vs.gasen (at) aon. at

Volksschule St. Kathrein/Offenegg

Wir legen Wert auf

  • das Entwickeln sozialer Kompetenzen durch einen rücksichtsvollen, respektvollen, toleranten und gewaltfreien Umgang miteinander.
  • das Erlangen von kompetenzorientiertem Wissen durch eigenverantwortliches, selbstständiges Lernen und teamfähiges Verhalten.
  • den regen Kontakt mit allen Schulpartnern.
  • altbewährte und neue Unterrichtsmöglichkeiten.
  • die Förderung der musischen, kreativen und sportlichen Anlagen unserer Schülerinnen und Schüler.
  • das Wecken und Fördern eines positiven Umweltbewusstseins der Schülerinnen und Schüler, sowie auf einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen der Natur.

Schwerpunkte:

  • Sprachförderung
  • Klimaschule
  • Gesunde Ernährung
  • Englisch

SQA-Entwicklungsplan:

  • Thema 1: Sprachförderung in Hinblick auf die Verschriftlichung der Sprache.
  • Thema 2: Entwicklung zur "Klima-Schule"

Volksschule St. Kathrein am Offenegg
VOL Dipl.-Päd. Elfriede Raith

Dorf 99
8171 St. Kathrein am Offenegg
Telefon: 0043 (0)3179/8286
E-Mail: vs.kathreino (at) aon. at

Volkschule nach dem Konzept Montessori

"Wir träumen von Schulen, an denen die Begabungen unserer Kinder entdeckt werden und sich entfalten können."

In der Volkschule Neudorf wurde das pädagogische Konzept neu überarbeitet und einen zeitgerechten Zugang zum Lernen für die Schüler und Schülerinnen gefunden.
Ein Unterricht, der den Verschiedenheiten der Kinder Raum gibt und in dem sie selbstständig und eigenverantwortlich, gemeinsam in einer altersgemischten Lerngruppe wachsen und lernen können.

Merkmale, und besonders Wichtig für die LehrerInnen sind folgende Punkte:

Reformpädagogisches Konzept nach den Prinzipien von Maria Montessori

  • Immanente Leistungsbeurteilung, Lernzielkatalog, Lernzielkontrollen,
  • ​Rhythmisierte Wochenplanung
    Lesefrühstück, Projekte, Theater, Geschichten, Motivation
  • Lernbüros
    Buchvorstellungen, Spiele, Lieder, Termine, Aktivitäten, Problemlösung, Zielgerecht Lernen, Übungsmöglichkeiten,
  • Tägliche  Bewegungspause im FREIEN
    Bewegungspause, 20 Minuten im Freien
  • BE CREATIVE
    Turnen, basteln, malen, Forscherlabor, Englisch aber der 1. Schulstufe, Lernraum Wald,
  • Monatsfreitag
    Beschäftigung mit Jahresthemen

Aber auch eigenverantwotliches Lernen, Förderung der sozialen Kompetenzen, lebensnahes und zeitgerechtes Unterrichten, Ordnung, Gesundheit, Disziplin, den ständigen und guten Kontakt zu den Eltern, Individualisierung, und Respekt wird an der Schule großgeschrieben.

Volksschule Neudorf bei Passail
Schulleitung Carina Sumper

Oberneudorf 47
8162 Passail
Telefon: 0043 (0)3179 / 200 19
E-Mail: vs-neudorf (at) passail. at
Web: www.vs-neudorf-passail.at

X