Einmal quer durch das Herzstück des Naturparks

Der Weg führt etwa 18 Kilometer lang über ein Hochplateau mit freien Almen, vielen Rindern und guten kulinarischen Angeboten, also Hütten und Gasthäusern. Unterwegs gibt es Ausblicke, die ihresgleichen suchen!  Das wundervolle Panorama reicht vom Hochschwab über den Stuhleck bis in die Oststeiermark. 

Der Almenland-Wanderweg verbindet die Teichalm mit der Brandlucken. Sowohl am Ausgangsort, als auch am Ziel, gibt es einiges zu sehen. Auf der Teichalm warten der See, das Hochmoor und Holzochse auf Besucher. Die Brandlucken ist dagegen für ihr Freiluft-Theater vor der "Huab'n" bekannt, im Sommer wird hier regelmäßig Theater gespielt.

Start: Teichalmsee bzw. Brandlucken
Ziel: Brandlucken bzw. Teichalmsee
Parken: Öffentliche Parkplätze Teichalm und Brandlucken
Dauer: 15,4 km | 5:30 Std.
Höhenmeter: 490 m

X