Wanderung mit Höhepunkten

Erwandern Sie den 1720 m hohen Hochlantsch, den höchsten Berg der Region und statten Sie dem pittoresken Wallfahrtskirchlein Schüsserlbrunn einen Besuch ab. Die Tour lässt sich gut mit der Bärenschützklamm verbinden, die eine der schönsten wasserführenden Klammen Österreichs ist.

Ausgangspunkt ist der idyllische Teichalmsee, der umgeben von sanften Almen das Herz des Naturparks bildet. Direkt am See steht der Hölzerne Ochse, das Wahrzeichen der Rindfleischregion Almenland, auch das Teichalmmoor mit dem Lehrpfad grenzt direkt an den See.

Start/Ziel: Teichalmsee
Parken: Öffentlicher Parkplatz Teichalmsee

Hochlantsch-Runde (mittel)
Dauer: 11 km | 4,5 Std. 
Höhenunteschied: 550 m 

Hochlantsch-Runde mit Bärenschützklamm (schwer)
Dauer: 16,4 km | 7 Std.
Höhenunterschied: 1.060 m

Bärenschützklamm-Runde von der Teichalm (mittel)
Dauer: 15 km | 5,5 Std.
Höhenunterschied: 470 m

X