Zum beliebtesten Ausflugsziel der Steiermark!

Schüsserlbrunn ist seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel: das pittoreske Holzkirchlein an der Hochlantsch-Wand wird seit Jahrhunderten von Wallfahrern besucht und Wanderer sind auch immer schon vorbeigekommen. 2018 aber wurde die Kirche im Rahmen der großen Österreich-Show im ORF zum "beliebstesten Ausflugsziel in der Steiermark" gewählt und landete im Österreich-Entscheid auf dem dritten Platz.

Der Wallfahrtsort ist ausschließlich zu Fuß erreichbar, der einfachste Weg führt von der Teichalm den Mixnitzbach entlang (in Richtung "Guter Hirte") und dann hinauf bis zum GH "Steirischer Jockl" und von dort noch 99 Holzstufen hinunter bis zum Kirchplatz. Auch wenn der Weg nicht viele Höhenmeter aufweist, sind doch gut 12 Kilometer zu gehen. Schüsserlbrunn lässt sich aber auch mit einer Tour durch die Bärenschützklamm oder eine Hochlantsch-Runde verbinden. Auch vom Ort Breitenau am Hochlantsch führen Wege hinauf zur Kirche.

ACHTUNG: Die Kirche und der Gasthof "Steirischer Jockl" sind vom 1. November bis 1. Mai gesperrt!

Start/Ziel: Teichalmsee
Parken:  rund um den See
Dauer: 12 km | 4 Std.
Höhenmeter: 240 m

X