...von der Hochebene Nechnitz!

Der Weg führt von der Hochebene Nechnitz hinauf auf die Teichalm - es warten viele Sehenswürdigkeiten und schöne Möglichkeiten zur Einkehr.

Der Weg beginnt auf dem Hochplateau der Nechnitz und führt über die landschaftlich wunderschöne Hubenhalt hinaus bis auf die Teichalm. Die liebliche Nechnitz beeindruckt vor allem mit ihrer Lage zwischen Roter Wand und Schöckl. Auf der Teichalm wartet der Teichalmsee mit all seinen Möglichkeiten - von der Bootstour am See bis zu einer Umrundung oder einer Rast am Wasser. Lohnend ist auch eine Runde durch das Teichalmmoor, der Weg durch das Moor dauert ungefähr 20 Minuten, ist auf dem neugestalteten Holzplankenweg einfach zu gehen und endet beim "Holzochsen" am See. Der Rückweg führt dann vorbei am Gerlerkreuz und den Ortsteil Hintereben mit seinen Gehöften wieder auch die Nechnitz.

Diese Wanderung von der Nechnitz lässt sich auch gut mit Holzskulpturenweg verbinden, am besten startet man dann gleich mit dem Weg, geht hinauf auf das Gschaid-Nock und geht von dort in Richtung Teichalm (Weg-Nr. 2 & 740).

Start/Ziel: Nechnitz Bildstock
Parken: Parkplätze bei den Gastwirten auf der Nechnitz
Dauer: 18,5 km | 6 Std.
Höhenmeter: 680 m

SAM - Sammeltaxi Oststeiermark

Nutzen das komfortable "SAM" Sammeltaxi für Ihre Anreise / Abholung:

Mehr zu SAM

X