Österreichs tropfsteinreichste Schauhöhle

Tauchen Sie ein in eine unterirdische Welt aus einer Fülle von Stalagmiten und Stalagtiten, lassen Sie sich verzaubern von meterhohen, zarten Kalkkerzen und funkelnden Tropfsteinsäulen. Durch das 22 m breite und 10 m hohe Eingangsportal des Katerlochs gelangen Sie in die beeindruckende Eingangshalle, in der sich der sogenannte Atlas befindet. Dieser zählt mit einem Umfang von 46 m und einer Höhe von 22 m zu den mächtigsten Sintersäulen der Welt. Ebenso beeindruckend ist die Fantasiehalle mit einer Größe von 10.000 m². Hier befindet sich ein wahrer Tropfsteinurwald mit Tausenden Fantasieformationen.

Das Katerloch gilt nach wie vor als Geheimtipp, denn nach 20 Jahren der Schließung ist es erst seit 2004 wieder möglich, die Schönheiten dieser Schauhöhle zu besichtigen.

Führung:

Während der rund zwei Stunden dauernden Führung bewältigen die Besucher über Serpentinen, massive Eisentreppen und 400 Stufen auf rund einem Kilometer Führungsweg einen Höhenunterschied von 135 Metern. Warme Kleidung und gutes Schuhwerk werden benötigt, die Höhlentemperatur beträgt 5°C.

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Kosten: € 20,00, ab 20 Personen ermäßigter Eintritt
  • Führungen werden ab 9 Personen bis maximal 50 Personen durchgeführt.

Tropfsteinhöhle Katerloch
Herr Mag. Geissler

Dürntal 10
8160 Weiz
Telefon: 0043 (0)664 / 48 53 420
E-Mail: info (at) katerloch.at
Web: www.katerloch.at

X