Einzigartig & Vielseitig!

In den Österreichischen Naturparken finden sich unzählige Besonderheiten der heimischen Wildgehölzflora wie Vogelbeere, Pimpernüsse, Dirndlsträucher, Kleinpflaumen oder seltene Rosenarten. Sie stellen wichtige Lebensraumstrukturen und Nahrungsgrundlagen für viele Tierarten dar und stehen durch ihre oftmals jahrtausendealte Nutzungstradition eng mit der Kulturlandschaftswerdung und landschaftlichen Eigenart der Naturparke in Verbindung. Im Zuge der Initiative „Naturparke verwurzeln“ sollen in je einem Naturpark eines Bundeslandes ein bis zwei besonders charakteristische Gehölzarten gemeinsam ausgewählt, Früchte von wildwachsenden Beständen dieser Arten besammelt, das Saatgut aufbereitet und die Nachkommen als Jungpflanzen herangezogen werden.

Nachdem die Pflanzen herangewachsen sind, sollen sie im Zuge von netten Aktionen nach dem Motto „hol dir ein Stück Naturpark in den Garten“ in den Gemeinden und Gärten der Naturparke verwurzelt werden. Damit wird eine lebendige Bindung der Bevölkerung zum Naturpark erreicht und ein Beitrag zur Erhaltung der regionalen Gehölzvielfalt mit und in den Naturparken geleistet.

Projektträger ist der Verband der Naturparke Österreich VNÖ. Die Projektbetreuung erfolgt durch Klaus Wanninger und sein Team vom Büro LACON – Landschaftsplanung und Consulting in enger Abstimmung mit dem Verein Regionale Gehölzvermehrung RGV.

Für die Steiermark nimmt der Naturpark Almenland an diesem Projekt teil. Ausgewählt haben wir die Wildobst-Sorten Vogelbeere, Wacholder und Holzbirne oder Wild-Birne. Wir haben besonders typische Sträucher und ausgewählt und besammelt. Die Beeren und Früchte haben wir gereinigt. Derzeit wachsen die kleinen Pflänzchen unter der sorgsamen Obhut des RGV heran.

Wir laden Sie ein, sich im Rahmen unseres Aktionstags – voraussichtlich im Jahr 2020 – ein Stück Naturpark Almenland in ihren Garten oder auf ihren Balkon zu holen!

mehr zum Projekt

Downloads: Steckbriefe Vogelbeere, Wacholder und Holzbirne

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Naturpark Almenland

8163 Fladnitz an der Teichalm 100
Telefon: 0043 (0)3179/23 000-28
Fax: 0043 (0)3179/23 000-20
E-Mail: naturpark (at) almenland. at
Web: www.almenland.at

X