Brauchtum im Advent

Wenn die erste Kerze am Adventkranz brennt und das Jahr seinem Ende entgegen geht, dann bricht die stimmungsvollste Zeit im Almenland an. Der Advent ist die Zeit der Besinnung und Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Neben idyllischen Christkindlmärkten und den Brauchtumsveranstaltungen, gibt es die kirchliche Vorbereitungszeit mit den Adventkranzsegnungen und den Rorarten. Höhepunkt und Abschluss sind die Krippenfeiern und Metten am Hl. Abend.

Das adventliche Brauchtum beginnt mit den Krampusumzügen und endet mit der Ankunft des Friedenslichtes in den einzelnen Orten. Kirchenkonzerte, Lichterwanderungen und das Turmblasen vor der Mette gehören genauso zu traditionellen Adventveranstaltungen, wie auch die lebensgroßen Krippen in den einzelnen Orten.

Im Einklang mit dem kirchlichen Leben, bilden die Brauchtumsveranstaltungen einen stimmungsvollen Rahmen für einen freudvoll besinnlichen Advent.

X