Durch die längste Klamm Österreichs

Die Raabklamm, unterteilt in Große und Kleine Raabklamm, erstreckt sich von Arzberg bis Mitterdorf und ist mit einer Gesamtlänge von 17 Kilometer die längste Schlucht Österreichs.

Die Große Raabklamm zwischen Arzberg und Weiz, ist Teil des NATURA 2000-Netzwerkes und die Heimat seltener Vögel, wie z. B. dem Schwarzstorch, dem Eisvogel oder dem Wiedehopf.

Entlang schroffer Felswände, wunderschöner Grauerlen-Auen und begleitet vom rauschenden Wasser der Raab, kann dieses Naturparadies auf gesicherten und markierten Wegen und Stegen erwandert werden.

Achtung: Der Kirchsteig, der Teil des Rundweges ist, ist bis 30. Oktober gesperrt. Leider ist die Runde deshalb nicht als solche begehbar.

Pro české návštěvníky Raabklammu jsme shrnuli všechny důležité informace o túře, místech k občerstvení a výletních cílech v okolí v češtině.

Upozornění: Kirchsteig, který je součástí okružní trasy, je do 30. října uzavřen. Smyčka jako taková tedy bohužel není schůdná.

K překladu

A Raabklamm magyar vendégeink számára a túrával, a frissítőállomásokkal és a környező túrázóhelyekkel kapcsolatos minden fontos információt magyar nyelven foglaltunk össze.

Figyelem: A Kirchsteig, amely a körút része, október 30-ig zárva van. Sajnos a hurok ezért önmagában nem járható.

A fordításhoz

Start/Ziel: Raabklamm-Einstieg im Ortszentrum von Arzberg
Parken: beim Einstieg
Dauer: 12,9 km | 4,5 Std.
Anstieg: 450 m

Das Anzeigen diesen Inhalts wird durch Ihre Cookie-Einstellungen verhindert.

Möchten Sie die Einstellungen ändern?

Einstellungen ändern

X